Waldibahn Emetten-Rinderbühl - Transparentes Layout-Pixel

Altes Aktuelles

Bahnrevision am Montag 12.03.2018
Ist wegen der ordentlichen Frühjahresrevison
Der Bahnbetrieb von 08.00 h – 17.00 h komplett eingestellt.
Besten Dank für das Verständnis und freundliche Grüsse der VR

Gedenken an Heinz Beerstecher

Heinz Beerstecher


Am 23. Oktober 2017 ist Heinz Beerstecher im Alter von 74 Jahren gestorben. Seit Heinz mit seiner Familie auf die Rotiflue gezogen ist, hat er sich für die Waldi-Bahn eingesetzt. Ob es um Unterhaltsarbeiten, um die Schneeräumung oder um die Vernetzung unserer Bahn mit Behörden und anderen Luftseilbahnen ging: Heinz war zur Stelle. Von 1993 bis 1996 stand Heinz der Bahn als Verwaltungsratspräsident vor. Über all die Jahre gab es kaum einen Anlass der Waldi-Bahn, an dem Heinz nicht teilgenommen hat. Er fühlte sich mit der Wald-Bahn so sehr verbunden, dass er sie gar auf seiner Todesanzeige abgebildet haben wollte. Wir danken Heinz für seine Treue und sein Engagement. Wir werden in in bester Erinnerung behalten.

Am Samstag, 14. Oktober 2017 wurde durch die Rettungsstation Stans auf unserer Bahn-Anlage eine Rettungsübung durchgeführt.

EMMETTEN Wenn eine der 30 Seilbahnen in Nidwalden stillsteht und wegen schlechten Wetters kein Heli fliegt, evakuiert die Rettungsstation Stans die Passagiere vom Boden aus.

Am vergangenen Samstag wurde die Waldibahn in Emmetten zum Schauplatz einer dieser Übungen. Als Erstes nahm der Einsatzleiter das Bergungskonzept zur Hand. Im Rahmen des neuen Zusammenarbeitsvertrages wurden die Bergungskonzepte aller Bahnen im Einsatzgebiet überarbeitet. Diese enthalten wichtige Informationen zur jeweiligen Anlage und führen spezielle technische Gegebenheiten auf: wo die Anlage steht, wie man zur Bergstation respektive zu den Stützen gelangt oder wie das Terrain unter der Seillinie aussieht. Auch das Notantriebssystem sowie die Telefonnummern des Bahnpersonals oder der technischen Leitung sind Teil des Dossiers. Ein vollständiges Bergungskonzept ist entscheidend für eine erfolgreiche Bergung.

Welche Variante die beste zur Bergung von Personen in den Bahnen ist, hängt von diversen Faktoren ab: Standort der Kabine(n), Wetter, Tageszeit und Gelände spielen eine Rolle. Die grösste Aufmerksamkeit jedoch gilt den Personen, die es zu evakuieren gilt. Die Waldibahn ist eine ideale Anlage zum Üben von verschiedenen Bergungsarten.

Höchste Konzentration bei der Evakuierung

Die am häufigsten eingesetzte Variante ist die, dass der Retter mit einem speziellen Fahrgerät auf dem Zugseil zur Kabine gelangt. Einige Retter haben beruflich mit Seil und Höhenarbeit zu tun, trotzdem ist bei diesem Manöver höchste Aufmerksamkeit erforderlich. Ein Fehler kann gravierende Folgen haben.

Andere Bergungsarten sind einfacher und werden eher selten angewendet, aber auch diese wurden an der Waldibahn geübt. Am Samstag zeigte es sich: Passagiere von Nidwaldner Bahnen brauchen sich keine Sorgen zu machen – auch im Falle eines technischen Zwischenfalls kommen sie unbeschadet und sicher ans Ziel. (pd/red NW Zeitung)

Rettungsübung Mittelstation
Rettungsübung

Rettungsübung2


Erfolgreiche GV im Restaurant Stockhütte vom Samstag 10. Juni 2017
Bei herrlichem Wetter wurde mit ca. 35 Personen die jährliche GV der Waldibahn durchgeführt. Der Präsident führte professionell wie immer durch die Traktanden. Der Verwaltungsrat bleibt unverändert bestehen. Der neue Präsident von Emmetten Tourismus, Valentino Tramonti, orientierte über die neuen Aktivitäten von Emmetten Tourismus.

Als Ehrengast und Referent sprach Regierungsrat Dr. Othmar Filliger zum Thema „Wohin entwickelt sich der Tourismus in Nidwalden?“ Die Versammlung dankte ihm für seinen spannenden Vortrag und den von ihm offerierten Apéro mit einem kräftigen Applaus.

GV2017

GV2017

GV2017

GV2017

GV2017

GV2017

GV2017

Biketransport ab April 2017 nicht mehr möglich:
Da die Bikeaufhängung mehr für Spezialtransporte und Überladungen genutzt wurde, sah sich der Verwaltungsrat gezwungen, diese Möglichkeit zu entfernen. Immer im Sinne einer bestmöglichen Sicherheit für alle.

Neue Bewarterin ab September 2016
Wir begrüssen Rachel Keiser aus Stansstad in unserem neuen Bewarterteam und wünschen Ihr eine gute Zeit bei uns.

Talstation


Neuer Bewarter ab August 2016
Wir begrüssen Steffen Leinhos aus Emmetten in unserem neuen Bewarterteam, viel Erfolg.

Selina von Büren hat ihre berufliche Ausbildung mit grossem Erfolg abgeschlossen und beginnt nach den Sommerferien den Berufsalltag, dazu wünschen wir Ihr alles Gute.


Talstation


Selina von Büren hat ihre berufliche Ausbildung mit grossem Erfolg abgeschlossen und beginnt nach den Sommerferien den Berufsalltag, dazu wünschen wir Ihr alles Gute.



Erfolgreiche GV im Hotel Engel vom Samstag 11. Juni 2016
Im Hotel Engel wurde mit ca. 35 Personen die jährliche GV der Waldibahn durchgeführt. Der Präsident führte professionell wie immer durch die Traktanden.

GV2016

GV2016

GV2016

GV2016

GV2016



Apéro am Mittwoch 30. Dez. bei der Talstation
Gerne mache ich Sie bei dieser Gelegenheit noch einmal aufmerksam auf den Anlass am Mittwoch, 30. Dezember 2015, 17.00 bis 18.00 Uhr an der Talstation der Waldi-Bahn. Der Verwaltungsrat lädt Sie zu diesem Anlass ein und möchte mit Ihnen mit einem Glühwein auf das ablaufende und auf das kommende Jahr anstossen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen frohe Festtage und alles Gute im neuen Jahr.

Mitarbeiterausflug 2015
Bei herrlichem Wetter führte uns der Mitarbeiterausflug dieses Jahr auf die Alp Oberaxen im Kanton Uri. Ein gelungener schöner Abend mit einer motivierten und immer fröhlichen Bewartercrew und dem Verwaltungsrat. Unsere Ex-Bewarter sind immer gerne gesehene Gäste und geniessen es ebenso.
Wir danken allen für den Einsatz an unserer Waldibahn.

MA2015

MA2015

MA2015

MA2015

MA2015

MA2015

MA2015

MA2015

Generalversammlung Waldibahn 2015
Bei fantastischem Wetter konnten wir im Hotel Seeblick unsere GV durchführen. Der Präsident Thomas Tschümperlin eröffnete die Tagung und der Gastgeber und wichtige Werbepartner der Waldibahn Herr Willy Graf begrüsste uns persönlich und gab spannende Informationen über sein Hotel. Nach der Generalversammlung hielt der Gemeindepräsident Valentino Tramonti eine kleine Ansprache und zeigte den sehr gelungenen Film "läbä und erläbe" Ein Jahresüberblick von Emmetten untermalt mit vielen Fotos.

Am Anschluss offerierte die Waldibahn einen Apéro welcher bei traumhaften Abendstimmung auf der Terrasse statt fand. Anschliessend wurde drinnen das Nachtessen serviert, während dem um 22.00 Uhr ein traumhaftes Abendrot den Tag beendete.



GV2015

GV2015

GV2015

GV2015

GV2015

GV2015

GV2015

GV2015

GV2015

GV2015

GV2015

GV2015


Laufender Unterhalt an der Waldibahn
Der Verwaltungsrat unternimmt alles, damit die Bahn immer in einem Top Zustand ist. Hier beim spannen des Telefonkabels in der Mitteltstation, mit dabei der Leiter Technik und VR Hansruedi Schorno. Wir danken Hansruedi für seine vielen Einsätze die meistens unbemerkt bleiben oder nur sichtbar werden weil die Bahn immer läuft.

Telefonkabel neu spannen

Generelversammlung Waldibahn im Juni 2013
Am 8. Juni 2013 fand die Generalversammlung der Luftseilbahn Waldi-Chalthütte AG im Hotel Seeblick in Emmetten statt. Die Aktionäre stimmten sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrates einstimmig zu. Sie genehmigten die Jahresrechnung mit einem Gewinn von CHF 5‘615.93 und bestätigten die bisherigen Verwaltungsräte Alice Zimmermann, Hansruedi Schorno, Stephan Murer und als Präsident Thomas Tschümperlin für eine weitere Amtsdauer von einem Jahr. Im Anschluss an den geschäftlichen Teil informierte Christian Waser von der Kontrollstelle IKSS (Interkantonales Konkordat für Seilbahnen und Skilifte) über die Organisation dieser Kontrollstelle und über die Sicherheitsanforderungen, die Seilbahnen in der Schweiz erfüllen müssen. Danach bestand die Gelegenheit, bei einem feinen Nachtessen den Kontakt zum Verwaltungsrat und unter den Aktionären zu pflegen.

Unterhalt an der Waldibahn
Für die Sicherheit der Bahn werden sporadisch in dem vom Bund vorgegebenen Rhythmus die notwendigen Kontrollen und Unterhaltsarbeiten ausgeführt. Damit Sie als Kunde immer mit der bestmöglichen Sicherheit fahren.

Preiserhöhung ab 15. Dezember 2010
Die Waldibahn erhöht die Preise um ca. 6 bis 10%.
Die Preise wurden seit 2003 nie mehr angepasst, obwohl jedes Jahr eine Teuerung stattfand.
Die Preise für die Automatikfahrten bleiben unverändert.
zur neuen Preisliste

Gleichzeitig wurde die Bewartungszeit für die nächste Zeit erneuert:
zu den neuen Bewartungszeiten


Grosse Trauer um Verena Bürgi-Burri

Der Verwaltungsrat, die Mitarbeitenden, die Aktionäre und alle Benützer der Waldi-Bahn sind erschüttert vom plötzlichen Tod unserer Verwaltungsrätin Verena Bürgi-Burri. Sie wurde am 11. Februar 2013 auf dem Fussgängerstreifen in Dallenwil von einem Fahrzeug erfasst und so schwer verletzt, dass sie den Verletzungen zwei Tage später, am 13. Februar 2013 im Kantonsspital in Luzern erlag.

Mit Verena haben wir eine engagierte Frau und Freundin verloren, die überall zugepackt hat. Sie hat sich sozial und politisch eingesetzt für das Gute, geholfen, wo Hilfe notwendig war. Seit 2004 war Verena im Verwaltungsrat unserer Bahn. Sie war zuständig für das Personalwesen. Mit Umsicht hat sie sich um unsere Mitarbeitenden gekümmert. So organisierte sie zum Beispiel jedes Jahr das Mitarbeiteressen in einem anderen Bergrestaurant, zu welchem eine Luftseilbahn führen musste. Mit viel Engagement und Liebe interessierte sie sich aber auch für alle anderen Bereiche unserer Bahn. Wir sind Verena dankbar für alles, was sie in all den Jahren für unsere Waldi-Bahn geleistet hat.

Unser Beileid gilt in ganz besonderem Masse Thomas Bürgi, unserem Bewarter und Sohn von Verena, aber auch den beiden Töchtern von Verena, Anna und Franziska, wie auch den Angehörigen von Verena. Wir teilen die Trauer und brauchen Zeit, um zu verstehen, was passiert ist.

Der Verwaltungsrat


Mitarbeiterausflug 2012 Niederrickenbach
Unser alljährlicher Ausflug führte uns auf Maria-Rickenbach, bei schönstem Wetter durften wir einen geselligen Abend verbringen. Wir danken den Bewartern und der Bewarterin für Ihren stetigen tollen Einsatz für unsere Bahn.

Mitarbeiterausflug

Mitarbeiterausflug

Mitarbeiterausflug

Mitarbeiterausflug

Neue Windmessanlage
Am Mittwoch, 22. August 2012 wird die bestehende Windmess-Anlage der Waldi-Bahn um zwei zusätzliche Messgeräte bei der Talstation und auf dem Masten vor der Bergstation ergänzt.

Die neue Windmess-Anlage wird die Sicherheit der Bahn im automatischen Betrieb erhöhen, weil die Windstärken neu an allen drei Orten (Tal/Mitte/Berg) gemessen werden. Wenn der Wind auch nur bei einer Station die eingestellten Werte überschreitet, reagiert das System automatisch wie folgt:
a) die Fahrgeschwindigkeit wird bei Windwarnung von 4m/Sek auf 2m/Sek reduziert;
b) die Bahn wird bei Windalarm abgestellt (erst nach Vollendung einer laufenden Fahrt);
c) die Bahn schaltet sich automatisch wieder ein, wenn die Windstärke an allen 3 Stationen während 5 Minuten wieder unter dem Wert für Windalarm liegt.

Der Verwaltungsrat ist überzeugt, mit dieser Investition ein Höchstmass an Sicherheit und Benützbarkeit der Bahn zu gewährleisten.

Hotel Seeblick, unser neuer Chipkarten Sponsor
Wir möchten uns für das Engagement herzlich bedanken, der Verwaltungsrat.
Hotel Seeblick Emmetten


Mitarbeiterausflug vom 10. September 2010
Der Verwaltungsrat lud dieses Jahr alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am 10. September 2010 zum traditionellen Mitarbeiteressen auf die Musenalp ein. Von Dallenwil ging es zuerst mit der Luftseilbahn nach Niederrickenbach, von da mit der zweiten Luftseilbahn auf die Musenalp. Da oben auf 1750 müM bewirtete uns die Familie Barmettler in ihrem Alpbeizli mit Alpkäserei. Nach einem richtigen Aelpler-Apéro gab’s – wie könnte es anders sein - Aelpler-Magronen. Der anschliessende Verdauungsspaziergang zum höchsten Punkt der Musenalp bescherte uns einen wunderbaren Sonnenuntergang. Meringue, Apfelkuchen und „Schwarzes“ rundeten den Abend ab. Ein herzliches Dankeschön an Edith und Jost Barmettler für die vorzügliche Bewirtung.

Mitarbeiterausflug 2010


GV Waldibahn vom 12. Juni 2010
Vielen Dank an die über 30 TeilnehmerInnen an der GV auf der Stockhütte. Thomas Tschümperlin führte wie immer souverän durch die GV. Das anschliessende Essen war sehr gut und die Stimmung unter den Gästen war Top, vielen Dank an alle.

GV 2010


Mitarbeiteressen am 25. September 2009
Einmal im Jahr kommen alle Mitarbeiter, der Verwaltungsrat sowie weitere aktive Helfer zu einem gemeinsamen Ausflug zusammen. Dieses Jahr führte uns der abendliche Streifzug zur Fürenalp in Engelberg.

Wir möchten uns an dieser Stelle für die sehr angenehme Zusammenarbeit bedanken und freuen uns auf die weiteren gemeinsamen Tage.

Fürenalp

Präsident Thomas Tschümperlin

Mitarbeiter

Mitarbeiter

Mitarbeiter

Alois Odermatt mit Frau

Auch der letzte Gang war super

Fürenalp




Frontag am Samstag, 27. Juni 2009
Mehr Informationen unter der Rubrik Mitarbeiter

Frontag im Juni 2009

Generalversammlung 2009
fand am Samstag, 13. Juni 2009, 18.00 Uhr, im Hotel Post in Emmetten statt.

GV 2009

GV 2009

Alte Kundenmitteilungen

Die Bahn ist immer gut unterhalten

Jeder verlangte Service und Unterhalt wird pünktilich durchgeführt, hier die
24. Juni Bähnlitag Emmetten

BÄHNLITAG, Sonntag: 24. JUNI 2018 in Emmetten
Die Waldibahn ist auch dabei!

Bahn

Wer kennt es nicht, das schöne Gefühl in der Luftseilbahn auf die Berge zu schweben! Im Rahmen der Ausstellungstrilogie «Luft Seil Bahn Glück» stellen die drei Ausstellungshäuser Heimatschutzzentrum, Das Gelbe Haus Flims und das Nidwaldner Museum zusammen mit den Freunden der Kleinseilbahnen und Emmetten Tourismus einen Bähnlitag auf die Beine. Der «Bähnlitag» vom 24. Juni 2018 in Emmetten (NW) bietet Gross und Klein die Gelegenheit, die Faszination Seilbahn zu erleben.
An diesem Sonntag kann man in Emmetten nach Herzenslust Luftseilbahn fahren und die Bergstationen jeweils mit leichten, kurzen Wanderungen verbinden.
• Wann: Emmetten, Sonntag, 24. Juni statt, ab 8:30
• Anreise: mit dem Postauto: ab Stans gibt es stündlich Postautos
mit dem Schiff bis Beckenried und weiter mit dem Postauto
mit dem Auto: Ausfahrt Beckenried /Emmetten.
• Preis: kostengünstiger Einheitstarif zur Fahrt auf allen Bahnen
• Verpflegung: In Emmetter Restaurants im Dorf und auf dem Berg
• Wanderungen: kurze oder längere Wanderungen von Station zu Station
• Informationen: Infopoint auf dem Dorfplatz Emmetten
Weitere Infos unter www.seilbahnverband-nw.ch
Infos zur Ausstellung "LuftSeilBahnGlück" im Salzmagazin in Stans finden Sie unter: www.luftseilbahnglueck.ch




Anpassung der Rollenbatterien an den neuesten Standard.

Talstation


GV im Hotel Engel am Samstag 11. Juni 2016
Wir laden Sie herzlich zu unserer jährlichen Generalversammlung im Hotel Engel in Emmetten ein. Die GV beginnt um 18.00 Uhr, anschliessend ein fakultatives Nachtessen und ein gemütliches Beisammensein.


Betriebsunterbruch

Leider klappte am 06. Juni 2016 der Austausch des Seilbahn-Antriebsmotor nicht, da die Firma ABB die örtlichen Verhältnisse falsch ausgemessen hat.

Daher muss leider zu einem späteren Zeitpunkt nochmals ein Betriebsunterbruch von zwei Tagen eingeplant werden.

Sie werden als Bahnbenutzer rechtzeitig auf dieser Seite informiert.

Wir bitten Sie um Verständnis, ihr Verwaltungsrat

Bahnaufhängung wurde saniert:

Die Laufwerke und Gehänge der Kabinen haben extern eine Totalrevision erhalten. Nun sind beide Kabinen wieder im optimalen und sicheren Zustand.

Mit den periodischen Unterhalten und Services steht die Bahn immer mit den bestmöglichen Sicherheitsvorkehrungen unseren Kunden zur Verfügung.

GV2015




Gesucht: Teilzeit-Mitarbeiter/in

Für die Erweiterung unseres bestehenden Bewartungsteams suchen wir eine/n

Teilzeit-Mitarbeiter/in (5 – 20 %)

Ihre Aufgabe ist die Bedienung der Luftseilbahn an Samstagen, Sonntagen und während der Winter-Schulferien. Die Stelle eignet sich ideal für Pensionierte oder Studenten, die eine unregelmässige Arbeit suchen. Haben Sie Freude, Bahngäste zu bedienen und verfügen über ein gewisses Flair für eine technische Anlage? Dann freuen wir uns, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

Kontakt: Alice Zimmermann, Tel. 041 620 67 26

EDV-Unterhaltsarbeiten
Anfangs Oktober wird das Internet umgestellt, daher werden 2-3 Tage keine aktuellen Bilder von der Webcam auf der Homepage zu sehen sein, wir bitten um Verständnis, vielen Dank der Verwaltungsrat.


Die Waldibahn ist dabei

Die Aktion „44 Bergbahnen“ von Nidwalden Tourismus ist ein voller Erfolg. Auch unsere Bahn macht mit und unterstützt diese Aktion.
Bereits drei Wochen nach dem Start der Aktion wurden bisher 10‘000 Stempelkarten abgegeben. Die Kampagne läuft noch bis Ende Oktober 2013. Dann werden 44 attraktive Preise verlost. Hauptgewinn ist eine Übernachtung für 2 Personen im Hotel Villa Honegg in Ennetbürgen im Wert von über 700 Franken. Der Gratisprospekt und die Stempelkarten sind bei jeder und am Schalter der Zentralbahn in Stans, Hergiswil und Engelberg erhältlich.

Selbstverständlich auch an der Talstation unserer Bahn während den Bewartungszeiten und / oder sonst an der Talstation der Klewenalp – Stockhütte und beim lokalen Tourismusbüro in Emmetten.


Mehr Infos über den Wettbewerb 44 Bergbahnen

Farbprospekt 12 MB, 44 Bahnen im Überblick

Bahn Aktion

Bahnkontrolle zu Ihrer Sicherheit

„Wie vom VR angekündigt wurden am Donnerstag, 20. September 2012 sämtliche Klemmköpfe der Zugsseilbefestigungen bei den Kabinen (2 pro Kabinen) geöffnet, kontrolliert und geschmiert.
Diese Arbeiten zur Sicherheit der Bahn wurden ohne Probleme dank der Mitarbeit unseres Bewarters Alois Odermatt professionell und einwandfrei durchgeführt.

Wie vom IKSS vorgeschrieben, wurden die entsprechenden mm-Masse der Befestigungs-Distanzen im Protokoll zur späteren Nachkontrolle festgehalten.

Dank gutem Wetter und einer guten Zusammenarbeit zwischen Alois Odermatt und dem Fachmann der Firma Inauen u Schättin AG konnten die Arbeiten wie angekündigt in der vorgesehenen Zeit durchgeführt werden.

Bahn Wartung

Gratis-Bike-Transport rund um die Uhr von Emmetten nach Rotifluh und Rinderbühl

Wir haben an der Luftseilbahn Waldi-Chalthütte den Biketräger so angepasst, dass nun auch im Automatikbetrieb rund um die Uhr pro Kabinenfahrt zwei Fahrräder einfach und sicher (ohne Demontage von Rädern) transportiert werden können.

Für eine automatische Bahnfahrt braucht es einen Jeton (erhältlich zu CHF 20.00 in allen Restaurants in Emmetten, im Tourismusbüro Emmetten und an der Talstation der Gondelbahn Emmetten-Stockhütte). Häufige Benützer erwerben eine Chipkarte an der Talstation der Luftseilbahn Waldi-Chalthütte (an den Wochenenden bewartet) und kommen so in den Genuss von Fahrvergünstigungen.

Mit diesem Angebot wird die Bike Arena Emmetten Bikearena Emmetten noch attraktiver.

Biken

Biken

Ein Renner für verliebte und romantiker: Mitternachtsfahrt!
Geniessen Sie die Ruhe, den Sternenhimmel, die Romantik einer selbst ausgelösten Automatikfahrt mit unserem gemütlichen Bähnchen. Ein solches Erlebnis ist nur mit unserer vollautomatisierten und modernsten Bahn möglich. Sie bestimmen die Abfahrts- und Rückfahrtzeit selber, 24 Stunden am Tag.

Vollmondnacht Waldibahn


Waldibahn GV vom 9. Juni 2012

Die Generalversammlung fand dieses Jahr auf dem Niederbauen statt und wurde rege besucht, vielen Dank an alle Teilnehmer/innen.

Hotel Seeblick, unser neuer Chipkarten Sponsor
Wir möchten uns für das Engagement herzlich bedanken, der Verwaltungsrat.
Hotel Seeblick Emmetten

Preiserhöhung ab 15. Dezember 2010
Die Waldibahn erhöht die Preise um ca. 6 bis 10%.
Die Preise wurden seit 2003 nie mehr angepasst, obwohl jedes Jahr eine Teurung stattfand.
Die Preise für die Automatikfahrten bleiben unverändert.
zur neuen Preisliste

Gleichzeitig wurde die Bewartungszeit für die nächste Zeit erneuert:
zu den neuen Bewartungszeiten


Waldibahn GV vom 4. Juni 2011

Die alljährliche GV fand dieses Jahr im Hotel Engel statt. Weit über 30 Aktionäre waren gekommen um die spannende GV zu erleben.

Silvia Kistler tritt nach über 13 Jahren aus dem Verwaltungsrat der Waldibahn aus. Wir bedanken uns für die geleisteten Arbeiten und das nette Miteinander.

Silvia Kistler

Neu in den Verwaltungsrat aufgenommen wurde Alice Zimmermann. Wir wünschen Ihr viel Erfolg und bedanken uns für die Zusage.

Alice Zimmermann

Der neue Verwaltungsrat ab 2011:

VR Waldibahn

Investition in die Zukunft
Unsere Aktiengesellschaft ist seit 10. Februar 2009 Eigentümerin der Parzelle, auf der die Bergstation steht. Wir konnten die Parzelle von 220 m² von der Genossenkorporation Emmetten kaufen. Damit steht nun nicht nur das Gebäude, sondern auch das Land bei der Bergstation im Eigentum der Gesellschaft. Gleichzeitig wurden das Baurecht für den Masten bei der Bergstation und die Überfahrrechte über das Land der Genos-senkorporation Emmetten neu geregelt.


Frontag am Samstag, 27. Juni 2009
Möchten Sie aktiv an der Gestaltung der Waldibahn mithelfen? Wir suchen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit handwerklichem Geschick. Melden Sie sich bitte beim Verwaltungsrat, wir würden uns freuen.

Waldibahn Apéro für unsere Waldibahnbenutzer
Der Apéro vom 30.12.2008
war ein gemütlicher Anlass.
Wir bedanken uns bei den Besuchern und natürlich bei Trudi Schorno für den feinen Glühwein, sowie die Süssigkeiten von Sandra Odermatt, Sepp Mathis und Ursi Tschümperlin.


Frühere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen:
Marc Schori
Thomas Koch +
Vreni Kohler
Bärti Durrer
Annemarie Reinhard
Thomas Würsch




Traurige Mitteilung

Frontag 2010

Liebe Aktionärinnen und Aktionäre
Liebe Freunde der Waldi-Bahn

Wir trauern um Hans Odermatt, Stans. Er ist am 19. August 2010 unerwartet verstorben. Hans war ein Mann, der bei der Waldi-Bahn „angepackt“ hat. So hat er in den vergangenen Jahren regelmässig den Frontag organisiert und dafür gesorgt, dass die Stationsgebäude kostengünstig den nötigen Unterhalt kriegten. Seine Spuren sind überall: Neuer Farbanstrich auf dem Dach der Bergstation, Gummi-Mattenbeläge in den Tal- und Bergstationen, Treppenstufen von der Talstation zum Langmattweg, Wasserablauf bei der Talstation, etc. Wir verlieren mit Hans einen hilfsbereiten, guten Menschen.

Neuer Mitarbeiter Beat Aschwanden
Der Verwaltungsrat freut sich mit dem 24-jährigen Beat Aschwanden aus Seelisberg ab sofort einen neuen Bewarter ins unserem Team begrüssen zu können.Beat Aschwanden ist von Beruf Elektriker und macht gegenwärtig eine berufliche Weiterbildung. Wir wünschen Beat einen guten „Bewarterstart“ und freuen uns auf eine schöne und kollegiale Zusammenarbeit.


Beat

Thomas Bürgi scheidet aus Bewarterteam aus
Wegen Ausweitung seiner beruflichen Möglichkeiten hat unser langjähriger Bewarter Thomas Bürgi seinen Bewartervertrag bei unserer Bahn auf den 28.2.2014 gekündigt. Im Namen des Verwaltungsrates und im Namen aller Waldibahn – Benützer danken wir unserem Thomi für seinen grossen und immer freundlichen Einsatz zum Wohle unserer Bahn. Wir wünschen Thomi auf seinem weiteren beruflichen Weg alles Gute, Glück und Gesundheit und freuen uns, ihn im Kreise der Aktionäre begrüssen zu können.

Thomi




Altes Diverses

Gesucht: Teilzeit-Mitarbeiter/in

Für die Erweiterung unseres bestehenden Bewartungsteams suchen wir eine/n


Mitarbeiterausflug 2016
Unser Mitarbeiterausflug führte uns dieses Jahr nach Seelisberg. Die Treib Seelisbergbahn feiert sein 100 jähriges Bestehen. Dies nahmen wir als Anlass die Bahn und deren Technik zeigen zu lassen. In Treib erfuhren wir viel über die Geschichte der Bahn und des Restaurants. Anschliessend nach einem kleinen Spaziergang genossen wir in Völligen ein feines Nachtessen.

GV2016

GV2016

GV2016

GV2016

GV2016


Teilzeit-Mitarbeiter/in (5 – 20 %)

Ihre Aufgabe ist die Bedienung der Luftseilbahn an Samstagen, Sonntagen und während der Winter-Schulferien. Die Stelle eignet sich ideal für Pensionierte oder Studenten, die eine unregelmässige Arbeit suchen. Haben Sie Freude, Bahngäste zu bedienen und verfügen über ein gewisses Flair für eine technische Anlage? Dann freuen wir uns, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

Kontakt: Alice Zimmermann, Tel. 041 620 67 26 amz@vtxmail.ch